Sunset Winetasting am Wirtemberg

Sunset Winetasting Collegium Wirtemberg

Nachdem das Sunset-Winetasting bereits Ende Mai aufgrund schlechten Wetters kurzfristig um zwei Monate verschoben werden musste, ist es natürlich mindestens doppelt so ärgerlich, wenn an diesem Nachholtermin noch stärkerer Regen einsetzt. Aber der Reihe nach, friedlich begonnen hat es immerhin.

Am Samstag, 27. Juli treffen sich gegen 19 Uhr einige Hütteraner oberhalb von Untertürkheim an der Weinkellerei Collegium Wirtemberg, die traumhaft-schön im Weinbergkessel mit prächtigem Ausblick über das Neckartal liegt. Es folgt eine Führung durch den Wengert (Weinberg), bei der weniger verschiedene Weinsorten und deren Eigenschaften, sondern vor allem die Weinkultivierung an sich im Vordergrund stehen. Aufgrund der entspannten „Schlendern-und-Fragen-stellen-Atmosphäre“ kommen schnell die unterschiedlichsten Themen zur Sprache. Parallel dazu wird immer wieder Wein ausgeschenkt – mit der Konsequenz, dass Heiterkeit und angeregtes Gespräch die zu Beginn der Führung vorherrschende Aufmerksamkeit und Besonnenheit der Audienz allmählich substituierten. 

Anschließend darf selbstverständlich das Einkehren in die Freilicht-Besenwirtschaft des Collegiums nicht ausbleiben, wo weitere Weine verköstigt werden. Der nun einsetzende, starke Dauerregen bescherte der gelungenen Weinbergführung einen wortwörtlich feucht-fröhlichen Abschluss.

In fachlicher Ergänzung darf man sich auf die anstehende Weinverkostung im kommenden Wintersemester auf dem Haus freuen, bei der uns konkret die verschiedenen Weine, und natürlich deren kultivierter Verzehr nahegebracht werden.

Glück auf, Simon Richter