Quarantäne in der Hütte

Im Ländle gibt es wohl kein schöneres Haus, um durch eine solche Krise zu gehen. COVID-19 lässt die Welt verstummen. Der richtige Zeitpunkt also, noch lauter durch unsere Hütte zu tanzen.

Der neue Grill wird montiert – Frühling strömt in die Hütte!

„Wenn der Frühling kommt und die Vögel ziehen“ – so beginnt ein altes Fahrtenlied. Die Vögel ziehen auch diesen Frühling, die Blüten blühen, die Sonne scheint und auch der Himmel wird immer blauer. Leider können wir nicht der trotzigen Natur folgen und unseren Alltag weiterleben. Die Reisen in den Semesterferien sind ins Wasser gefallen, Konzerte abgesagt und mal ehrlich: was sollen Studierende denn nun essen, wenn die Nudelregale leer sind? Hier kommen ein paar Eindrücke aus der fröhlichen Quarantäne in der Hütte. Bis dahin bleibt alle gesund und munter! Wir bleiben solidarisch und halten vom Killesberg Ausschau, ob alles noch steht.